Dispositionskredit

Als Dispositionskredit bezeichnet man einen im Zusammenhang mit einem Girokonto eingeräumten Kreditrahmen, der ohne erneute Zustimmung der Bank vom Kunden immer wieder in Anspruch genommen werden kann. Im Bereich der gewerblichen Kunden wird ein Dispositionskredit auch als Kontokorrentkredit bezeichnet. Für diese Varianten der vertraglich vereinbarten Überziehung des Kontos werden die erhobenen Zinsen festgeschrieben. Sie sind immer nur in der Höhe fällig, in denen der Kreditrahmen ausgeschöpft wird. Sie werden nur für die Tage erhoben, in denen der Dispositionskredit oder der Kontokorrentkredit in Anspruch genommen wird.

Beide Formen des „Dauerkredits“ haben jedoch nichts mit einer geduldeten Überziehung des Girokontos zu tun. Bei einer geduldeten Überziehung muss man jedes Mal neu die Zustimmung der Bank einholen. Außerdem wird sie meistens ohnehin nur dann gewährt, wenn bei der gleichen Bank an anderer Stelle ein Guthaben in der entsprechenden Höhe liegen hat, was beispielsweise auf verschiedenen Sparkonten oder in Form von Fondsanteilen der Fall sein könnte. Eine zweite für eine geduldete Überziehung denkbare Möglichkeit ist es, dass einem die Bank auf Grund der aktuellen Einkommenssituation eigentlich einen Dispositionskredit bekommen würde, ihn aber nicht beantragt hat. Bei einer geduldeten Überziehung liegen die Zinsen sogar noch höher, als sie bei einem Dispositionskredit oder Kontokorrentkredit sind.

Leider ist der Dipositionskredit (kurz Dispo genannt) nicht günstig. Wer dauerhaft den Dipositionskredit nutzt, zahlt zu viele Zinsen. Das kann man in diesem Kreditrechner-Dispokredit leicht sehen. Dort wird ausgerechnet, dass man mit etwas mehr Geld am Ende der Laufzeit schuldenfrei ist und nicht immer noch Monat für Monat weiterhin Dispozinsen bezahlt. Natürlich gibt es nicht nur die Disporechner sondern auch noch gleich eine große Anzahl von günstigen Krediten im Kreditvergleich. In diesem Kreditvergleich werden nicht nur die Topkonditionen der Bank angezeigt, sondern auch noch Konditionen verglichen, wenn die eigene Bonität nicht so doll ist.

Top 5 Girokonten

Bank /
Produkt
Grund-
gebühr
(mtl.)
Automaten Meinung der
Redaktion
unsere
Bewertung
Antrag
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 6,99%
mehr Girokontodetails
Gebührenfrei abheben an 90% aller Geldautomaten in Deutschland sehr gutes Girokonto mit vielen Geldautomaten Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 8,90%
mehr Girokontodetails
3.000 Einzelhandels- partner kostenloses Girokonto + Kreditkarte und Kontoeröffnung in 8 min Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 6,90%
mehr Girokontodetails
Abhebung weltweit kostenlos dauerhaft gutes Girokonto mit bester Bargeldversorgung Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 7,98%
mehr Girokontodetails
Abhebung weltweit kostenlos dauerhaft gutes Girokonto mit bester Bargeldversorgung auch im Ausland Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 10,85%
mehr Girokontodetails
Cash Group 9.000 ein sehr gutes Girokonto Zur Bank


Genau aus diesem Grund sollte man solche Minusstände auch möglichst schnell ausgleichen. Ist man mit seinen kurzfristigen Einnahmen dazu nicht in der Lage, sollte man bei der Bank vorsprechen und anfragen, ob der Dispositionskredit durch einen Ratenkredit ausgeglichen werden kann. Dieser kommt einem trotz der fast immer anfallenden Abschlussgebühren in den meisten Fällen deutlich günstiger, weil sowohl die nominalen als auch die effektiven Jahreszinsen um sehr viel niedriger sind als die, die man für den Dispositionskredit oder die geduldete Überziehung zahlen muss. Und setzt man dann die Raten so niedrig wie möglich an und vereinbart dafür lieber die Möglichkeit einer jederzeitigen kostenfreien Zwischentilgung, erhält man sich auch ein großes Stück finanzielle Flexibilität.

Rating: 5 Sterne (5 Bewertungen)
Start , 5 out of 5 based on 5 ratings