Ein Girokonto im Ausland

In Deutschland hat sich - durch den Wettbewerb getrieben - eine sehr kundenfreundliche und unglaublich günstige Angebotslandschaft für Girokonten gebildet. Sehr viele Banken bieten in Deutschland kostenlose Girokonten an, bei welchen der Kunde auf nichts verzichten muss.

Bei den besten Banken bekommt der Kunde zum kostenlosen Girokonto beispielsweise eine kostenlose EC-Karte und zusätzlich noch eine kostenlose Kreditkarte. Aber das ist nicht alles. Die Deutsche Kreditbank (DKB) hat es vorgemacht. Bei der DKB konnte man als erstes weltweit mit der Kreditkarte kostenlos Geld abheben an allen Geldautomaten. Einige Banken haben das Angebot der DKB vollständig bzw. fast vollständig nachgebildet.

Top 5 Girokonten

Bank /
Produkt
Grund-
gebühr
(mtl.)
Automaten Meinung der
Redaktion
unsere
Bewertung
Antrag
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 6,99%
mehr Girokontodetails
Gebührenfrei abheben an 90% aller Geldautomaten in Deutschland sehr gutes Girokonto mit vielen Geldautomaten Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 8,90%
mehr Girokontodetails
3.000 Einzelhandels- partner kostenloses Girokonto + Kreditkarte und Kontoeröffnung in 8 min Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 6,90%
mehr Girokontodetails
Abhebung weltweit kostenlos dauerhaft gutes Girokonto mit bester Bargeldversorgung Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 7,98%
mehr Girokontodetails
Abhebung weltweit kostenlos dauerhaft gutes Girokonto mit bester Bargeldversorgung auch im Ausland Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 10,85%
mehr Girokontodetails
Cash Group 9.000 ein sehr gutes Girokonto Zur Bank


Cortal Consors, ING DiBa und DAB Bank bieten ein fast identisches Produkt an. Die comdirect lässt Deutsche Kunden nur im Ausland an allen Geldautomaten kostenlos Geld abheben. Die Wüstenrot hat die kostenlose, weltweite Bargeldversorgung an allen Geldautomaten auf 24x pro Jahr begrenzt. Allen Girokonten ist gemein, dass man diese als Deutscher im Ausland „missbrauchen“ kann.

Einige Deutsche leben längere Zeit im Ausland teilweise über Jahre. All diese Deutschen könnten z.B. mit dem kostenlosen Girokonto der Deutschen Kreditbank das deutsche System ins Ausland mitnehmen soweit im jeweiligen Land das Bankensystem zu viele Schwächen und Nachteile hat. Sicherlich werden die meisten in Österreich ggf. ein neues Girokonto eröffnen. Dies ist schon deshalb so einfach, da man sich gut im Internet über ein Girokonto in Österreich informieren kann.

Jedoch gibt es auch Länder mit einem schlechten Bankensystem. Hier hilft z.B. ein Girokonto bei der DKB. Das Girokonto der DKB wird als reines Onlinekonto geführt, d.h. es funktioniert überall dort, wo es Internet gibt. Darüber hinaus kann man kostenlos an jedem Geldautomat weltweit (so oft man will) Geld abheben. Das eigene Geld ist sicher in Deutschland in EURO geparkt und man bekommt am Geldautomat im Ausland die Landeswährung.

So hat man die volle Sicherheit für sein Geld und den aktuellen Umtauschkurs beim Abheben. Besonders bei schnell im Kurs sinkenden Währungen ist es wichtig, die Währung nicht dauerhaft als Bargeld herumzutragen und dabei zuzusehen, wie die Währung an Wert verliert. Des weiteren sollte man nie viel Bargeld bei sich tragen.

Rating: 5 Sterne (5 Bewertungen)
Start , 5 out of 5 based on 5 ratings