Das Girokonto mit Kreditkarte

Einen besonderen Service für den Kunden stellt das Girokonto dar, zu dem eine Kreditkarte ausgegeben wird. Sie bietet die Möglichkeit, auch unterwegs am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilnehmen zu können. Besonders interessant ist sie für die Kunden, die ihre Einkäufe gern einmal über das Internet tätigen. Hier kann man davon profitieren, dass bei der Zahlung mit einer Kreditkarte die Lieferzeiten deutlich verkürzt werden können.

Es werden verschiedene Arten der Kreditkarte unterschieden, die immer in Abhängigkeit von der individuellen Bonität des Kunden ausgegeben werden. Wer eine gute Bonität besitzt, kann dabei von Varianten profitieren, bei denen eine zeitlich verzögerte Abrechnung der Kreditkartenumsätze erfolgt. Damit verschafft man sich einen größeren wirtschaftlichen Spielraum, ohne die hohen Zinsen für einen Dispositionskredit zahlen zu müssen. Für diesen Service fordern die Banken allerdings eine jährliche Gebühr, wobei im Rahmen von Werbeaktionen diese Gebühren bei Neukunden für das erste Jahr der Nutzung auch schon mal entfallen können.

Top 5 Girokonten

Bank /
Produkt
Grund-
gebühr
(mtl.)
Automaten Meinung der
Redaktion
unsere
Bewertung
Antrag
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 6,99%
mehr Girokontodetails
Gebührenfrei abheben an 90% aller Geldautomaten in Deutschland sehr gutes Girokonto mit vielen Geldautomaten Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 8,90%
mehr Girokontodetails
3.000 Einzelhandels- partner kostenloses Girokonto + Kreditkarte und Kontoeröffnung in 8 min Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 6,90%
mehr Girokontodetails
Abhebung weltweit kostenlos dauerhaft gutes Girokonto mit bester Bargeldversorgung Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 7,98%
mehr Girokontodetails
Abhebung weltweit kostenlos dauerhaft gutes Girokonto mit bester Bargeldversorgung auch im Ausland Zur Bank
Grundgebühr: 0,00 €
EC-Karte: 0,00 €
Kreditkarte: 0,00 €
Dispozinsen: 10,85%
mehr Girokontodetails
Cash Group 9.000 ein sehr gutes Girokonto Zur Bank


Ist die Bonität nicht ganz so gut, stehen für das Girokonto mit Kreditkarte Varianten zur Verfügung, bei denen die Abrechnung der Umsätze sofort erfolgt. Die Abwicklung erfolgt dabei analog der klassischen EC Karte, bei der die Bezahlvorgänge meist am gleichen Tag bzw. in Abhängigkeit vom EC Cash Anbieter des jeweiligen Händlers ein bis zwei Tage später als Lastschrift vom Konto abgebucht werden.

Wer eine schlechte Bonität hat, muss auf das Girokonto mit Kreditkarte ebenfalls nicht verzichten. Hier können von den Banken entweder Kreditkarten ausgegeben werden, bei denen bei jedem Bezahlvorgang eine sofortige Prüfung des Kontostandes und eine sofortige Verrechnung der Umsätze erfolgt. Diese Kreditkarte ist auch bei der Nutzung eines reinen Guthabenkontos möglich. Hier gibt es unterschiedliche Angebote, bei denen Gebühren für einzelne Leistungen erhoben werden.

Eine zweite Möglichkeit, auch mit einer schlechten Bonität oder negativen Schufa Einträgen ein Girokonto mit Kreditkarte bekommen zu können, ist die so genannte Prepaid Kreditkarte. Die Verfahrensweise kennt man schon längere Zeit aus dem Bereich des Mobilfunks und sie ist bei den Prepaid Kreditkarten identisch. Erst muss ein Guthaben aufgeladen werden, dann kann man mit der Kreditkarte bezahlen.

Damit stellen die Banken sicher, dass sie kein Risiko bei der Ausgabe der Kreditkarte eingehen. Die Prepaid Kreditkarte stellt vor allem für Empfänger von Sozialleistungen eine gute Alternative dar, sich im allgemeinen Zahlungsverkehr als vollwertiger Kunde fühlen zu können.

Rating: 5 Sterne (5 Bewertungen)
Start , 5 out of 5 based on 5 ratings