Das kostenlose Girokonto der DKB


DKB Die DKB bietet das Konto Girokonto an. In der folgenden Tabelle sehen übersichtlich sortiert die wichtigsten Details zum Konto. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich die Konditionen der jeweiligen Bank gelten. Prüfen Sie daher nochmals genau die Konditionen der Bank vor Abschluss des Vertrages.


Bank DKB
Logo
Produkt Girokonto
Meinung der Redation dauerhaft gutes Girokonto mit bester Bargeldversorgung
unsere Bewertung
monatliche Grundgebühr 0,00 EUR
geforderter monatlicher Geldeingang nein
Minimum monatlicher Geldeingang 0,00 EUR
Höchstalter keine Altersbeschränkung
weitere Voraussetzungen keine
Welche Kreditkarte VISA-Card
jährliche Kosten Kreditkarte 0,00 EUR
weitere Informationen Kreditkarte keine
Geld abheben mit der DKB-VISA-Card weltweit an Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben
Geld abheben bei fremder Bank 0.00 EUR
Fremdwährung abheben in Europa 0.00 EUR
Geld abheben außerhalb Europas 0.00 EUR
Bemerkung Kosten Geldabheben
Kosten Überweisung per Telefonauftrag 0,00 EUR
Kosten Überweisung per Überweisungsträger 0,00 EUR
Kosten Kontoauszug Kontoauszug mtl. online kostenlos, per Post entstehen Portokosten
Zinsen auf dem Girokonto 0,00 %
Zinsen auf dem Tagesgeldkonto -
Zinsen Dispokredit 6,90 %
Zinsen geduldeter Überziehungskredit 6,90 %
Werbeaktion zur Zeit keine
Link zur Bank Zur Bank



zurück zu GIROKONTO.COM - kostenloses Girokonto


Allgemeines zur DKB

Die DKB darf für sich das Prädikat in Anspruch nehmen, die erste private Bank gewesen zu sein, die nach der Wiedervereinigung Deutschlands im Jahre 1990 auf dem Boden der ehemaligen DDR gegründet worden ist. Zu Beginn hatte es die DKB ziemlich schwer, denn sie musste die Schulden der ehemaligen Staatsbank der DDR übernehmen. Die Beteiligungen der Staatsbank an der DKB wurden an die Treuhand übertragen. Das führte dazu, dass sie im Jahr 1993 der alleinige Aktionär der DKB war.

1994 wurde die Treuhand aufgelöst. Das bedeutet für die DKB, dass die Aktien vorübergehend an das Ministerium der Finanzen übergingen. Von dort aus wurden die Anteile ein Jahr später an die BayernLB verkauft. 2004 gründete man eine eigene Stiftung. Unter der Obhut dieser Stiftung stehen zahlreiche erhaltenswerte Gebäude. Dazu zählt beispielsweise das aus dem Jahr 1936 stammende Olympische Dorf in Berlin.

Sehr schnell entwickelte sich die DKB zu einer vollwertigen Bank, die Produkte sowohl für private als auch gewerbliche Kunden bereit stellte. Eigens dafür wurden Niederlassungen in fünfzehn Städten auf dem Territorium der ehemaligen DDR gegründet. Nach der Jahrtausendwende gründete die DKB mit der SKG Bank AG eine eigene Tochtergesellschaft. Das führte dazu, dass im Jahr 2008 mehr als eine Million Kunden im Bestand der Bank verzeichnet werden konnten. Jeden Monat kommen statistisch gesehen etwa 30.000 neue Kunden dazu. So konnte man beispielsweise vom Jahr 2007 auf das Jahr 2008 eine Steigerung der Privatkundenzahl um 117 Prozent verzeichnen.

Die Produktpalette der DKB ist breit gefächert. Sie reicht vom schlichten Girokonto über verschiedene Arten der Anlagekonten bis hin zum Kreditgeschäft. Auch Baufinanzierungen und Kredite für Existenzgründungen kann man bei der DKB und ihrer Tochtergesellschaft bekommen. Nur so war es möglich, dass die Bilanzsumme von mehr als 18.000 Millionen Euro im Jahr 1999 auf mehr als 48.000 Millionen Euro im Jahr 2008 gesteigert werden konnte. Einen Teil der daraus erzielten Gewinne investiert die DKB in das Sponsoring. Dabei wird vor allem der Sport gut bedacht. Dass man den Namen der DKB Bank seit 2007 am Rostocker Fußballstadion lesen kann, ist eine der daraus resultierenden Konsequenzen.

Die gewerblichen und privaten Kunden können sich bei den Anlagekonten darauf verlassen, dass ihr Geld 100%ig sicher ist, denn als Bank mit rechtlichem Hauptsitz in der Bundesrepublik Deutschland gehört die DKB dem deutschen Einlagensicherungsfonds an. Per Gesetz wurden die Berater ab Januar 2010 wie die aller anderen Banken auch dazu gezwungen, über jedes Beratungsgespräch zur Geldanlage ein detailliertes Protokoll zu führen, aus dem sich sowohl die geäußerten Kundeninteressen als auch die dazu angebotenen Produkte ganz konkret herauslesen lassen.

Rating: 5 Sterne (16 Bewertungen)
Start , 5 out of 5 based on 16 ratings