Das kostenlose Girokonto der Targobank


Targobank Die Targobank bietet das Konto Girokonto an. In der folgenden Tabelle sehen übersichtlich sortiert die wichtigsten Details zum Konto. Bitte beachten Sie, dass ausschließlich die Konditionen der jeweiligen Bank gelten. Prüfen Sie daher nochmals genau die Konditionen der Bank vor Abschluss des Vertrages.


Bank Targobank
Logo
Produkt Girokonto
Meinung der Redation Ein Angebot NUR für junde Menschen, sehr teure Kreditkarte
unsere Bewertung
monatliche Grundgebühr 0,00 EUR
geforderter monatlicher Geldeingang nein
Minimum monatlicher Geldeingang 0,00 EUR
Höchstalter 30 Jahre
weitere Voraussetzungen Schüler bis 18 Jahre, Studenten, Auszubildende, Zivil- oder Wehrdienstleistende bis zum 30. Geburtstag erhalten das kostenlose Starter-Konto der Targobank
Welche Kreditkarte Classic Visa Karte
jährliche Kosten Kreditkarte 30,00 EUR
weitere Informationen Kreditkarte keine
Geld abheben kostenfreie Bargeldverfügung an den rund 2.500 Geldautomaten des CashPools
Geld abheben bei fremder Bank 0.00 EUR
Fremdwährung abheben in Europa mind. 4.95 EUR
Geld abheben außerhalb Europas mind. 3.83 EUR
Bemerkung Kosten Geldabheben In Deutschland an fremden Automaten: 1% des Auszahlungsbetrages, mindestens 4,95 EUR - Im Ausland: 1% des Umsatzes, mindestens 0,77 EUR, maximal 3,83 EUR
Kosten Überweisung per Telefonauftrag 1,50 EUR
Kosten Überweisung per Überweisungsträger 2,50 EUR
Kosten Kontoauszug am Auszugsdrucker kostenlos, per Post auch kostenlos (anlassbezogen, insbesondere der am Kontoauszugsdrucker nach 90 Tagen nicht abgerufenen Auszüge)
Zinsen auf dem Girokonto 0,00 %
Zinsen auf dem Tagesgeldkonto -
Zinsen Dispokredit 8,40 %
Zinsen geduldeter Überziehungskredit 11,95 %
Werbeaktion zur Zeit keine
Link zur Bank Zur Bank



zurück zu GIROKONTO.COM - kostenloses Girokonto


Allgemeines zur Targobank

In der ostpreußischen Stadt Königsberg schreibt man das Jahr 1926, als die Kundenkreditbank gegründet wird. Sie gilt heute als rechtlicher Vorläufer der Targobank. Zeitgleich gründet hier die City Bank of New York eine Niederlassung. Von dieser wird die Kundenkreditbank im Jahr 1973 übernommen. Der neue Besitzer benennt die Kundenkreditbank im Jahr 1991 in Citibank Privatkunden AG um und ändert zwölf Jahre später die Rechtsform und eine AG & Co. KGaA, die bis dato beibehalten wurde.

Im Jahr 2008 wurde das Privatkundengeschäft der Bank an den in Frankreich ansässigen Verband von Genossenschaftsbanken Credit Mutuel verkauft. Für einen Übergangszeitraum von zwei Jahren wurden Namen und Logos in unveränderter Form weiter benutzt. Im Februar 2010 wurde dann die Umfirmierung zur Targobank vorgenommen.

Der rechtliche Hauptsitz der Targobank ist in Düsseldorf zu finden. In Duisburg ist das Dienstleistungscenter der Bank ansässig. Insgesamt weist sie rund 6.600 Beschäftigte aus, die rund 3,3 Millionen Kunden betreuen. Dafür gibt es 335 Vertriebsstellen an mehr als 200 Standorten allein in Deutschland. Davon sind 286 derzeit als vollwertige Geschäftsstellen inklusive Tafelgeschäft ausgewiesen. Im Geschäftsbericht findet sich außerdem eine Bilanzsumme von rund 12,9 Milliarden Euro.

Die Finanzkrise und der Zusammenbruch der amerikanischen Lehmann Brothers Bank brachte der Targobank große Verluste, die über einvernehmliche Klärungen mit den Kunden bereinigt werden konnten. Mit einer Forderung von 138 Milliarden Dollar war die Targobank der größte Lehmann-Gläubiger.

Die Targobank ist im Besitz einer Vollbanklizenz. Sie bietet Kredite für verschiedene Zwecke sowie zweckfreie Konsumkredite an. Im Portfolio sind darüber hinaus auch Girokonten und Anlagekonten für Festgeld und Tagesgeld zu finden. Eine Kooperation mit der Deutschen Bahn für Rabatte auf Bahncards durch die Bezahlung mit der Targobank Kreditkarte wurde schon nach vier Jahren wieder beendet. Aktuell gibt es enge Geschäftsbeziehungen mit der ProSieben Gruppe.

Rating: 5 Sterne (16 Bewertungen)
Start , 5 out of 5 based on 16 ratings